WHAT ABOUT US? PRO OCEAN?






MISSION und Vision.
UNSER TEAM.

Mission

Als 2019 ein Wal mit 40 Kilogramm Plastik im Bauch auf den Philippinen tot angespült wurde, war für Basti klar, wir müssen etwas tun. Die Idee eines eigenen Sammel- und Recyclingprojekts in einem der artenreichsten Ökosystemen der Erde war geboren.

Mit Pro Ocean setzen wir uns seitdem für Menschen, Tiere und Pflanzen, die am und im Ozean leben ein. Wir retten Tiere vor dem Tod durch Ozeanplastik, Schützen Mangrovenwälder, erklären Kindern was weggeworfenes Plastik auslösen kann und wir machen uns Gedanken, was wir mit den gesammelten Abfällen alles machen können. 

Uns ist dabei enorm wichtig die Menschen vor Ort zu beteiligen. Wir bekämpfen die Ursachen des Ozeanplastiks und anderer Abfälle dort, wo sie entstehen – an Land. Zudem brauchen wir keine teure Technologie und setzen die Spendengelder somit sehr effektiv ein. Den Menschen vor Ort bieten wir sichere und fair bezahlte Arbeitsplätze und schaffen so einen Wandel durch Partizipation. 

Was Ozeane angeht sind wir sehr konservativ. Wir mögen sie ohne Plastik und andere Abfälle.

VISION

Wir arbeiten für eine Welt ohne Ozeanplastik und andere Abfälle. Für eine Welt in der Menschen und Tiere den Lebensraum der Ozeane ohne die schlimmen Folgen von unmäßigem Konsum und Achtlosigkeit genießen können.

Bis 2030 möchten wir die gesamte Insel Negros auf den Philippinen mit unseren Sammel-Teams von Abfall befreien und 30.000 Schulkinder jedes Jahr für das Thema begeistern. 15.000 Quadratkilometer Mangrovenwald sollen neu aufgeforstet und geschützt werden und gleichzeitig den Menschen vor Ort eine Einnahmequelle zum Beispiel durch Ökotourismus bieten. 50.000 Wale, Delfine, Schildkröten, Vögel und Fische sollen durch unsere Arbeit vor dem Tod durch Ozeanplastik bewahrt werden. 

 

 

TEAM

Bastian Günther

Basti

Co-Founder

Basti ist das kreative Mastermind hinter Pro Ocean. Nach einer Ausbildung als Feinmechaniker und seinem Studium zum Fachwirt, hat Basti als Industriekletterer in Australien und Deutschland gearbeitet. Er hat die Oper in Sydney repariert und Windräder in Deutschland gebaut und gewartet.
Bei einem Stuttgarter Start Up war er als Manager of Finance tätig. Seit 2020 ist Basti zudem Dozent für Ozeanplastik an einer Hochschule in Süddeutschland.

Lieblingswasserort:    Die Strände el Pais, Kolumbien

Lieblingssong:             Electric Eyes, Metaform

Lukas Roth

Lukas

Co-Founder

Lukas ist seit Anfang an bei Pro Ocean dabei und hat gemeinsam mit Basti die Idee entwickelt. Schon während seines Studiums zum Wirtschaftsingenieur an der TU Berlin hat Lukas angefangen bei der Klimaschutzorganisation atmosfair zu arbeiten. Die Emissionsberechnung vom speziell Flugzeugen und Corporate Carbon Footprints waren dabei sein Lieblingsthema. Nach rund 10 Jahren Berlin und 5 Jahren atmosfair ist Lukas nun wieder zurück im Süden und Vollzeit bei Pro Ocean am Start.

Lieblingswasserort:    Die Strände von little corn island, Nicaragua

Lieblingssong:             Alive, Rüfüs du Sol

Stefan Schaefer

Stefan

Project

Stefan ist der Tekkie unter uns und auch von Anfang an bei Pro Ocean dabei. Studiert hat Stefan in München und ist dann in der ganzen Welt unterwegs gewesen und schlussendlich in Kanada gelandet. Dort hat er Erfahrung bei Bombardier als Methods Agent gesammelt. Inzwischen ist er wieder in Deutschland und arbeitet für CureVac und unterstützt Pro Ocean wann und wo immer er kann. Stefan hat unsere Website gebaut und kümmerte sich viel um die Entwicklung unseres Projekts auf den Philippinen.

Lieblingswasserort:    Die Ufer des St. Lawrence Stroms, Quebec Kanada

Lieblingssong:             

Ronja

Ronja

Social Media & Project

Ronja ist unser Grüner Daumen und kennt sich mit Pflanzen jeglicher Art aus. Nach dem Studium der biologischen Landwirtschaft widmet sie sich nun dem Klimawandel und Permakulturen. Sie macht die meisten Posts für Pro Ocean und berät und unterstützt unseren Projektmanager vor Ort mit ihrer Expertise zu Pflanzen und besonders Mangroven.

Lieblingswasserort:    Die Ufer des Mekong, Vietnam

Lieblingssong:            

Jane

Sustainability Strategist

Jane ist das neuste Mitglied von Pro Ocean und unterstützt das Team mit ihrer SDG Expertise. Schon während des Studiums zur Kindheitspädagogin schlug ihr Herz für Bildung für nachhaltige Entwicklung. Zurzeit studiert sie im Master „Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit“ an der TU Kaiserslautern.

Lieblingswasserort:     Scarborough Beach Australien

Lieblingssong:              Sittin on the dock of the bay, Otis Redding

 

Paula

Marine Scientist Advisor

Paula ist promovierte Ozean-Wissenschaftlerin und forscht seit vielen Jahren zu Ozeanplastik und seinen Folgen. Bei Pro Ocean ist sie als wissenschaftliche Beraterin tätig und unterstützt uns bei allen Fragestellungen rund um unser Projekt und seine Weiterentwicklung.

Lieblingswasserort:    Strände von Alicante, Spanien

Lieblingssong:             Whish you were here, Pink Floyd

What about making a difference? being Pro Ocean?

We collect plastic and other waste on 6 days a week on Negros Island, Philippines. Areas of operation are beaches, estuaries and mangrove forests, as most plastic enters the oceans via rivers and beaches.

By doing this, we prevent plastic from entering the oceans in the first place and turning into microplastics. In addition, we don’t need expensive technology and involve local people.

By the way: In the meantime, evidence of microplastics has even been found in the Arctic and in human blood.

Wir sammeln an 6 Tagen die Woche auf der Insel Negros, Philippinen. Einsatzgebiete sind Strände, Flussmündungen und Mangrovenwälder, da das meiste Plastik über Flüsse und Strände in die Ozeane gelangt.

Wir verhindern damit, dass Plastik überhaupt die Ozeane erreicht und zu Mikroplastik werden kann. Außerdem brauchen wir keine teure Technologie und beteiligen die Menschen vor Ort.

By the way: Inzwischen wurde sogar schon in der Arktis und in menschlichem Blut der Nachweis von Mikroplastik erbracht.